Was kann man machen?

Was kann man im Büro gehen Langeweile machen?

Was kann man im Büro machen, wenn man eine Frau ist?

Die Muschi streicheln

Schreiben Sie jeden man eine E-Mail mit dem Betreff.: »Ich wollte Dir schon immer mal zeigen, wie ich meine Muschi streichel.« Es wird garantiert jeder diese E-Mail öffnen, ich kenne mich da bestens aus, da ich ein Mann bin. 😉

Jetzt hängen Sie ein Foto an, was sich auch jeder anschauen wird. 😁 Auf dem Foto sollten Sie zu sehen sein, wie Sie gerade Ihre Katze bzw. eine Katze streicheln.

Wenn Sie richtig mutig sind, dann schicken Sie doch auch diese E-Mail an Ihrem Chef oder Ihre Vorgesetzten allgemein.

Was kann man im Büro machen, wenn man ein Mann ist?

Mit dem Schwanz wedeln

Setzen Sie am besten kurz vor dem Wochenende eine E-Mail auf. Im Betreff könnte »Fröhliches Schwanzwedeln« stehen.

Sie schreiben in der E-Mail so etwas wie. Es ist bald wieder Wochenende und er freut sich schon richtig drauf. Wenn Du machst, kannst Du auch vorbeikommen und ihn mal streicheln. Ich kann ihn Dir gerne auch mal am Abend im Park zeigen.

Jetzt hängen Sie ein Bild von Ihrem oder einen Hund an, der vor Freude mit dem Schwanz wedelt und schreiben auf der Bild »(räusper) natürlich meinen Hund. Er freut sich immer, wenn ich für ihm Zeit habe und wedelt fröhlich mit dem Schwanz.«

Einen Text kann man ganz schnell und einfach mit Paint auf seine Bilder machen.

Was kann man machen, wenn man alleine Zuhause ist?

Nicht spannend!

  1. Heiß duschen und dabei Laut Musik hören und mitsingen.
  2. Essen bestellen und nur leicht bekleidet die Bestellung entgegennehmen.
  3. Aus dem Fenster schauen oder am Balkon Vögel lauschen und versuchen die Geräusche zu initiieren.
  4. Sich Buntstifte nehmen und Blumen und Blätter an die Tapete malen.
  5. Jede offene Packung im Kühlschrank nehmen und daraus eine Soße mache. Anschließend Nudeln kochen und gucken wie die Soße schmeckt.
  6. Das Wort Überraschung auf Amazon eingeben* und irgendetwas bestellen.
  7. Ein Buch lesen und jede fertig gelesene Seite ausreißen, so weiß man immer, wo man zuletzt war.
  8. Ein Dezibel-Messer als App ziehen, eine Flasche mit Kohlensäure trinken und die Lautstärke der Rülpse messen. Man kann immer wieder versuchen seinen eigenen Rekord zu schlagen.
  9. Nudeln kochen und mit Nussnougat-Creme essen.
  10. Den Subwoofer seiner Anlage auf den Rücken drehen und Frischhaltefolie über den Boxenteller bzw. über das Loch spannen. Lebensmittelfarbe in Wasser auflösen und etwas auf die Frischkategorie geben und bei laufender Musik beobachten, wie sich das Wasser bewegt. Sehr faszinierend dieser Anblick aber man sollte es nicht auf dem Teppich machen. Ein Fliesenfußboden eignet sich hierbei hervorragend!
  11. Einen Dezibel-Messer als App herunterladen, welche auch Geräusche aufzeichnet, die App einschalten, ein Nickerchen machen und anschließend auslesen, ob man schnarcht, bzw. wie laut man schnarcht. Sollten es über 60 Dezibel sein, dann schenken Sie Ihrem Partner ein paar Ohropax zu Weihnachten.

Jetzt kommen die wirklich interessanten Dinge, die Sie auf 10 Millionen anderen Seiten auch nachlesen können!

  1. Kochen
  2. Backen
  3. Kacken
  4. Nacken entspannen
  5. Kneten
  6. Beten
  7. Feten veranstalten
  8. Putzen
  9. Puls messen
  10. Pudel mästen oder andere Hunde bzw. Haustiere wie Katzen.
  11. Katzenbilder für Instagram machen.
  12. Aufräumen
  13. Musik hören
  14. Musik machen
  15. Zocken
  16. Rocken
  17. Bocken, wenn Sie gerade auf eine Person sauer sind.
  18. Socken zusammenlegen
  19. Socken Bügeln
  20. Locken Sie Ihre Katze mit Leckerlis, es klappt auch bei Hunden! Ganz sicher!
  21. Streicheln Sie Ihre Möpse, natürlich gehen auch Katzen und andere Hunderassen.
  22. Rubbeln Sie sich einen … … Apfel und geben Sie noch einen Schuss Traubenkernöl hinzu, dass soll sehr gesund sein! Karotten gehen auch … diese sind sehr hart, lassen sich gut greifen und das Reiben ist sehr komfortabel. Es kommt auch etwas sehr Gesundes dabei raus und mit etwas Öl flutscht es auch gut in den Mund.
  23. Verlassen Sie die Wohnung und fahren Sie darauf los. Es gibt viele tolle Orte in Deutschland zu erkunden. Hier sind einige und die dementsprechenden Postleitzahlen.:
    • Poritz PLZ 39629
    • Oberschaden PLZ 4070 bis 4081 in Österreich
    • Mösendorf PLZ 4870 und 4890 in Österreich
    • Sankt Blasen PLZ 8813 in Österreich
  24. Sie können aber auch direkt zu einer bestimmten Straße fahren. Auch die Namen von Straßen sind manchmal nicht ganz optimal gewählt.
    • Sie sollten Ihr kleines Geschäft lieber nicht im Strullerweg (Landsberied) verrichten.
    • Sie können auch Mal »Zur Hölle« (Hameln) fahren.
    • Ich fahre irgendwann Mal in die schönweibergasse (Griesheim). Der Ortsname reizt mich irgendwie.

Warnung! Kinderlose Personen könnten sich todlangweilig!

Warnung! Sollten Sie Kinder oder Enkelkinder haben, dann könnte Sie dieser Text bei einem niedrigen IQ sehr wütend machen! Dann empfehle ich den Text unbedingt bis zum Schluss zu lesen und diesen Artikel anschließend negativ zu bewerten und ein Kommentar mit sehr viel wirren Emotionen zu schreiben! Das kann helfen Stress abzubauen und ermöglicht es Ihnen den Tag normal fortzusetzen!

Nicht auf Twitter oder Facebook teilen!

Auch sollten Sie diesen Beitrag auf keinen Fall mit Freuden teilen, immerhin könnten Sie noch denken, dass ihnen dieser Mist noch gefällt!

Langeweile? Was kann man machen?

Die Frage »Was kann man machen?« wir ca. 9900 Mal pro Monat bei Google eingeben. Es scheint also ein großes Problem dahinter zu stecken. Forscher sind sich noch nicht ganz einig aber es liegt die Vermutung nahe, dass diese Krankheit durch massive Langeweile ausgelöst wird.

Sie sind schon betroffenen? Dann lesen Sie weiter unten den Abschnitt Behandlungsmöglichkeiten! Sie möchten vorbeugen und/oder sich gar nicht erst mit diesem Virus anstecken? Dann lesen Sie gleich bei Vorbeugen weiter! Sie möchten Ihre Kinder vor dieser schwerwiegenden Krankheit bewahren? Dann lesen Sie gleich hier weiter.:

Langeweile vorbeugen!

Langeweile vorbeugen und die Frage/Krankheit »Was kann man machen« umgehen!

Langeweile vorbeugen – Das Kind schon im Kindesalter in eine Richtung nötigen!

Schon im Kindesalter sollten viele Schüler und Schülerinnen von ihren Eltern zu nachfolgenden Dingen genötigt werden.:

  1. Kinder sollten genötigt werden dahingehend Leistung zu bringen, wo diese sehr schlecht in der Schule sind.
    • Das ist sehr wichtig für die Kinder um auf das Gymnasium zu kommen und nicht in der Regelschule oder gar Haupt- oder Sonderschule zu landen.
  2. Fördern Sie auf keinen Fall die Dinge, die ihrem Kind gut liegen oder im schlimmsten Fall auch noch Spaß machen.
    • Das Kind ist ja dahingehend sehr gut, warum also Fördern? Stopfen Sie es lieber mit Aufgaben in Bereichen voll, wo die Leistungen sehr schlecht sind.
    • So kann Ihr Kind später mit moderaten Leistungen in jeglicher Hinsicht glänzen und in durchschnittlich bezahlten Jobs das Mindestmaß an demotivierender Arbeit leisten.
    • Diese perfekte Welt benötigt keine Verbesserung!
      • Merzen Sie daher jegliche Chancen der Persönlichkeitsentwicklung aus, so vermeiden Sie, dass sich Ihr Kind weiterzuentwickeln kann.
      • Geben Sie einen strikten Plan bis zum Rentenalter vor und ergreifen Sie bei Anzeichen von Wiederwillen militärische Maßnahmen! Das sorgt nicht nur für eine harmonische Eltern-Kind-Beziehung, es bricht auch den eigenen und nur störenden Willen des Kindes.
      • Ist der Wille erstmal gebrochen, dann kann man alles was man als Elternteil selbst möchte zu fast 100% durchsetzen und Ihr Kind kann endlich das Leben leben, welches Sie nie erreichen konnten.
        • Eigene Vorstellungen, die das später Leben betreffen und die Förderung der persönlichen Fähigkeiten sind da völlig fehl am Platz.

Mein Kind muss Arzt werden oder sich im Bundestag die Nüsse schaukeln!

Es ist zwar ein erstrebenswertes Ziel vieler Eltern, dass die Kinder Dinge zu leisten, wozu die Eltern selbst zum Teil nicht in der Lage waren. Es ist auch sehr schön und richtig klasse, wenn man möchte, dass das eigene Kind Arzt wird. Vielleicht möchte man auch, dass es später die Vorzüge einer Verbeamtung genießen kann.

Was braucht Deutschland?

Deutschland benötigt 30 Millionen Ärzte, 20 Millionen Politiker, 15 Millionen Fabrikarbeiter für Waffen und Waffentechnik, 10 Millionen Verpacken für große Pappkisten, die durch das Land geschickt werden und 5 Millionen über-bezahlte Nachrichtensprecher im öffentlich rechtlichen Fernsehen und vielleicht noch 1 bis 2 Millionen Polizisten und Soldaten für die innere und äußere Sicherheit des Landes.

Essen wird überbewertet!

Nahrungsmittel kann man sich auch im Austausch gegen Waffen im Ausland besorgen. Am besten gebrauchte Waffen oder Maschinen von der Bundeswehr, diese Funktionen zum Teil ja eh nicht aber sind auch zu Schade für den Container für Altmetall.

Bioschleimsuppe

Es ist ja nicht so, dass unsere Gesellschaft Personen benötigt, die andere Menschen mit grundlegenden Dingen versorgt. Nahrungsmittel werden viel zu überschätzt, man kann ja seine »Bioschleimsuppe« im eigenen Garten auf der Terrasse einer Millionenmetropole selber züchten und mit Feinstaub düngen. Dieser ist in vielen Großstädten sogar kostenlos und für alle frei verfügbar.

Feinstaub ist das neue freie Gut

Ja, freie Güter, das was das Zug im BWL und VWL Unterricht, was kostenlos, frei und fast unendlich verfügbar ist. Neben Sonnenlicht, Wasser (Salzwasser bzw. Meerwasser) und Sand aus der Wüste, ist auch Feinstaub zu einem freien Gut geworden und jeder dar davon so viel einatmen, wie er es möchte.

Das Leben auf dem Land

Auf dem Land möchte eh keiner mehr leben, da die letzten Tante-Emma-Läden 18:00 Uhr die Pforten schließen. Man 100 km mit dem Auto ins Nachbardorf fahren muss für einen Besuch beim Hausarzt. Auch die Mücken können ganz schön Nerven, besonders die neuen Arten aus südlichen Region von Europa und Nordafrika.

Ein paar persönliche Worte:

Die meisten erfolgreichen Menschen waren in der Schule keine perfektionisten und mehr »3er-Typen«. Manche von Ihnen sind sogar Schul-, Ausbildungs- und Studienabbrecher.

In 90% haben diese Menschen erkannt, dass der eingeschlagene Weg nicht der richtige ist und haben vor Augen den richtigen Weg gesehen. All diese Menschen haben eine gewisse Persönlichkeit und hatten die nötige moralische Unterstützung oder zumindest die Freiheit selbst entscheiden zu dürfen.

Hören Sie auf anderen Menschen Ihre Träume aufzuzwingen und lernen Sie Fähigkeiten und persönliche Interessen zu erkennen um diese zu unterstützen! Sie haben gefragt »was kann man machen?«, genau das eben genannte kann man machen!

Ein Tipp für Eltern!

Ein Tipp für Erwachsene die Eltern sind.: Suchen Sie sich keinen Job, der Ihnen entspricht und auch wirklich Spaß macht. Immerhin soll Ihr Kind auch später Mal keinen Job haben, wo es Spaß und sich persönlich entfalten kann.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.