Heizlüfter energiesparend – Was-kann.de

Thema „Heizlüfter energiesparend“: Energiesparende Heizlüfter mit einem geringen Stromverbrauch sind momentan besonders gefragt, was mit den gestiegenen Strompreisen zusammenhängt. Natürlich kann man einfach das Gerät kaufen, welches die geringste Leistung (Watt-Zahl) hat. Ob aber dieser Lüfter dann auch wirklich den Raum auf die gewünschte Temperatur bringen wird, ist fraglich.

Daher würde ich persönlich immer auf die Energieverbrauchskennzeichnung achten. Und zudem, für welche Raumgröße das Gerät geeignet ist. Tipps um Stromkosten zu sparen und einen Heizlüfter effektiv zu nutzen findest du hier: Heizlüfter energiesparend einsetzen!

Heizlüfter energiesparend – Energieklasse A+++ bis C

Schnell zum richtigenb Produkt:

A+++*A++*A+*
A*B*C*
Gute und energiesparende Heizlüfter mit einer Energieklasse von A+++, A++, A+, A, B oder C online bestellen.

Energiesparende Heizlüfter kaufen

Leistungsstarke und energiesparende Heizlüfter – jetzt günstig online kaufen und gleich bestellen! | Anzeigen*

Zuletzt aktualisiert am 22. September 2022 um 12:21 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Der aktuelle Strompreis in Deutschland

Der Strom­preis liegt laut Verivox aktuell bei 51,58 Cent pro kWh für bundesdeutsche Haushalte bei einem Jahresverbrauch von 4.000 kWh (Stand: September 2022). Am günstigsten im September 2022 soll dieser am 19. September 2022 gewesen sein (deutschlandweit bei durchschnittlich 38,12 Cent pro kWh). Bei mir

Wie hoch ist der Stromverbrauch eines Heizlüfters?

Heizlüfter verbrauchen zwischen 100 Watt (Auto-Heizlüfter bzw. Lufterhitzer) und 15000 Watt (Profi-Elektroheizgeräte). Natürlich wird es auch welche geben, mit mehr oder weniger Leistung und für den Hausgebrauch sind 350 bis 3000 üblich.

Was kostet der Betrieb eines Heizlüfters derzeit?

In der nachfolgenden Tabelle gehe ich von 30, 40, 50, 60 und 70 Cent pro Kilowattstunde aus und werde diese im Frühjahr 2023 überarbeiten, da die Entwicklung der Preise einfach zu stark schwankend sind, um eine Langzeitprognose erstellen zu können.

Heizlüfter-Energiekosten pro Stunde bei 30 bis 70 Cent pro kWh:

Leistung0,30 €/kWh0,40 €/kWh0,50 €/kWh0,60 €/kWh0,70 €/kWh
100 Watt0,03 €0,04 €0,05 €0,06 €0,07 €
200 Watt0,06 €0,08 €0,10 €0,12 €0,14 €
300 Watt0,09 €0,12 €0,15 €0,18 €0,21 €
400 Watt0,12 €0,16 €0,20 €0,24 €0,28 €
500 Watt0,15 €0,20 €0,25 €0,30 €0,35 €
600 Watt0,18 €0,24 €0,30 €0,36 €0,42 €
700 Watt0,21 €0,28 €0,35 €0,42 €0,49 €
800 Watt0,24 €0,32 €0,40 €0,48 €0,56 €
900 Watt0,27 €0,36 €0,45 €0,54 €0,63 €
1000 Watt0,30 €0,40 €0,50 €0,60 €0,70 €
1100 Watt0,33 €0,44 €0,55 €0,66 €0,77 €
1200 Watt0,36 €0,48 €0,60 €0,72 €0,84 €
1300 Watt0,39 €0,52 €0,65 €0,78 €0,91 €
1400 Watt0,42 €0,56 €0,70 €0,84 €0,98 €
1500 Watt0,45 €0,60 €0,75 €0,90 €1,05 €
1600 Watt0,48 €0,64 €0,80 €0,96 €1,12 €
1700 Watt0,51 €0,68 €0,85 €1,02 €1,19 €
1800 Watt0,54 €0,72 €0,90 €1,08 €1,26 €
1900 Watt0,57 €0,76 €0,95 €1,14 €1,33 €
2000 Watt0,60 €0,80 €1,00 €1,20 €1,40 €
2100 Watt0,63 €0,84 €1,05 €1,26 €1,47 €
2200 Watt0,66 €0,88 €1,10 €1,32 €1,54 €
2300 Watt0,69 €0,92 €1,15 €1,38 €1,61 €
2400 Watt0,72 €0,96 €1,20 €1,44 €1,68 €
2500 Watt0,75 €1,00 €1,25 €1,50 €1,75 €
2600 Watt0,78 €1,04 €1,30 €1,56 €1,82 €
2700 Watt0,81 €1,08 €1,35 €1,62 €1,89 €
2800 Watt0,84 €1,12 €1,40 €1,68 €1,96 €
2900 Watt0,87 €1,16 €1,45 €1,74 €2,03 €
3000 Watt0,90 €1,20 €1,50 €1,80 €2,10 €
Berechnung: Watt-Zahl geteilt durch 1000, um auf die Kilowatt zu kommen, multipliziert mit dem fiktiven Strompreis.

Heizlüfter im Dauerbetrieb – Kosten pro Monat bei 30 bis 70 Cent pro kWh:

Leistung0,30 €/kWh0,40 €/kWh0,50 €/kWh0,60 €/kWh0,70 €/kWh
100 Watt21,90 €29,20 €36,50 €43,80 €51,10 €
200 Watt43,80 €58,40 €73,00 €87,60 €102,20 €
300 Watt65,70 €87,60 €109,50 €131,40 €153,30 €
400 Watt87,60 €116,80 €146,00 €175,20 €204,40 €
500 Watt109,50 €146,00 €182,50 €219,00 €255,50 €
600 Watt131,40 €175,20 €219,00 €262,80 €306,60 €
700 Watt153,30 €204,40 €255,50 €306,60 €357,70 €
800 Watt175,20 €233,60 €292,00 €350,40 €408,80 €
900 Watt197,10 €262,80 €328,50 €394,20 €459,90 €
1000 Watt219,00 €292,00 €365,00 €438,00 €511,00 €
1100 Watt240,90 €321,20 €401,50 €481,80 €562,10 €
1200 Watt262,80 €350,40 €438,00 €525,60 €613,20 €
1300 Watt284,70 €379,60 €474,50 €569,40 €664,30 €
1400 Watt306,60 €408,80 €511,00 €613,20 €715,40 €
1500 Watt328,50 €438,00 €547,50 €657,00 €766,50 €
1600 Watt350,40 €467,20 €584,00 €700,80 €817,60 €
1700 Watt372,30 €496,40 €620,50 €744,60 €868,70 €
1800 Watt394,20 €525,60 €657,00 €788,40 €919,80 €
1900 Watt416,10 €554,80 €693,50 €832,20 €970,90 €
2000 Watt438,00 €584,00 €730,00 €876,00 €1.022,00 €
2100 Watt459,90 €613,20 €766,50 €919,80 €1.073,10 €
2200 Watt481,80 €642,40 €803,00 €963,60 €1.124,20 €
2300 Watt503,70 €671,60 €839,50 €1.007,40 €1.175,30 €
2400 Watt525,60 €700,80 €876,00 €1.051,20 €1.226,40 €
2500 Watt547,50 €730,00 €912,50 €1.095,00 €1.277,50 €
2600 Watt569,40 €759,20 €949,00 €1.138,80 €1.328,60 €
2700 Watt591,30 €788,40 €985,50 €1.182,60 €1.379,70 €
2800 Watt613,20 €817,60 €1.022,00 €1.226,40 €1.430,80 €
2900 Watt635,10 €846,80 €1.058,50 €1.270,20 €1.481,90 €
3000 Watt657,00 €876,00 €1.095,00 €1.314,00 €1.533,00 €
So wurde berechnet: Verbrauch pro Stunde (Watt geteilt durch 1000, um auf die Kilowatt zu kommen) mal 24 Stunden mal 365 Tage geteilt durch 12 Monate.

Fiktives Beispiel, was ein Heizlüfter im Dauerbetrieb kosten könnte

Da der Strompreis durch die Decke geht, ist ein Heizlüfter natürlich Luxus und als Geringverdiener wird man sich das Heizen damit kaum leisten können. Würde beispielsweise ein guter Heizlüfter bei einem Strompreis von 44 Cent pro kWh der im Dauerbetrieb mit 2000 Watt laufen (Stromverbrauch von 2 kWh die Stunde).

Dann könnte man zwar einen Raum mit 40 m² und einer Raumhöhe von 2,5 m (100 m³) auf eine sommerliche Temperatur bringen können (Tag und Nacht) und dieser wäre dauerhaft wohlig warm. Aber zum einen würde die Luft sehr trocken sein und zum anderen würde einen der Stromverbrauch und noch viel mehr die Stromkosten „aus den Latschen kippen“.

Bei einem fiktiven Strompreis von 0,44 Cent pro kWh wären dies 642,40 Euro durchschnittlich pro Monat an zusätzlichen Kosten.

Heizlüfter energiesparend einsetzen

Tipp zur Verwendung: Lüfte am besten den Raum und lasse den Lüfter für eine Stunde lang auf Maximalbetrieb laufen und schalte einen kleinen Stromverbrauchmesser bzw. Zähler zwischen der Steckdose und dem Heizlüfter. Schalte anschließend das Gerät aus und arbeite bzw. mach es dir bequem, solange es für dich im Raum noch abnehmbar ist von der Temperatur her.

Wiederhole es, wenn es dir wieder zu kühl wird und lüfte wieder vorher (am besten Stoßlüften und kurz eine Jacke oder aber einen dickeren Pullover darüber ziehen). So kommst du mit 2 bis 3x Heizen gut über den Arbeitstag und verbrauchst wesentlich weniger Strom als wen der Heizlüfter im Dauerbetrieb laufen würde.

Durch das zwischenzeitige Lüften ist die Luftqualität auch wesentlich besser als in einem Raum, wo die Fenster dauerhaft geschlossen wären und der Heizlüfter dauerhaft läuft bzw. sich immer wieder einschaltet, wenn die Raumtemperatur abfällt.

Mehr Kontrolle über die zusätzlich anfallenden Heizkosten

Nimm dir eine kleine Spardose oder ein kleines Kästchen und lese am Ende des Tages den Stromverbrauch ab (lege dir dafür immer genügend Münzen und kleinere Geldscheine (5, 10 und 20 Euro zum Wechseln) bereit). Lege nun das Geld in das Kästchen bzw. lass es in die Sparbüchse fallen, was du an dem Tag an Strom verbraucht hast.

Denn so kannst du deine Rechnung am Ende des Monats bezahlen, ohne in Geldschwierigkeiten zu kommen. Das Geld von dem Kästchen kannst du (wenn du es immer in Scheine wechselst) dann einmal pro Monat einfach auf dein Konto einzahlen und davon deine Stromrechnung begleichen.

Raumgröße messen und berechnen und anschließend den optimalen Heizlüfter kaufen

Die Raumgröße ist schnell ermittelt, die Kubikmeter (m³) kann man zumindest bei rechteckigen Räumen schnell und einfach berechnen. Man misst einfach die Höhe bis zur Decke, die Länge und die Breite des Raumes und multipliziert diese einfach mithilfe eines Taschenrechners.

Natürlich kann man die Möbel, die im Raum stehen, wieder abziehen. Da das Ziel ja die Beheizung des Raumes ist und um so mehr in der Räumlichkeit steht, desto weniger m³ müssen beheizt werden, um den Raum schön kuschlig warm zu bekommen.

Kubikmeter Rechner

HTML-Kubikmeter-Rechner




Das Ergebnis ist:

Weitere gute und günstig Heizlüfter und Heizstrahler um im Bad richtig zu heizen findest du auch auf emanuel-salzbrunn.de unter „Heizlüfter günstig online kaufen“.

Eine große Auswahl an Strahler und Lüfter für das eigene Badezimmer findest du zudem auf unserer Webseite WirHD.de in dem Beitrag „Heizlüfter für die Wohnung“!

Interessante Informationen, etwas zur Geschichte und mehr über die Funktion und den Aufbau von Elektroheizern bzw. Heizlüftern findest du auch auf Wikipedia unter Heizlüfter!

Thema „Heizlüfter energiesparend“:

  • Gute Heizlüfter energiesparend einsetzen! ✅
  • Energiesparende Heizlüfter mit einer Energieklasse von A+++, A++, A+, A, B und C günstig online kaufen. ✅

Oft gesucht:

  • Welcher Heizlüfter ist energiesparend? ✅
  • Welche Heizlüfter sind energiesparend? ✅
  • Heizlüfter Stromverbrauch. ✅
  • Heizlüfter ohne Strom. ✅
  • Heizlüfter Strom. ✅
  • Heizlüfter Test Stromverbrauch. ✅
  • Heizlüfter wenig Stromverbrauch. ✅
  • Heizlüfter ohne Stromanschluss. ✅
  • Heizlüfter niedriger Stromverbrauch. ✅
  • Welcher Heizlüfter verbraucht am wenigsten Strom? ✅
  • Heizlüfter, die wenig Strom verbrauchen. ✅
  • Welche Heizlüfter sind stromsparend? ✅
  • Welcher Heizlüfter braucht wenig Strom? ✅
  • Stromsparende Alternative zu Heizlüfter. ✅
  • Heizlüfter, der wenig Strom verbraucht. ✅
  • Was kostet Heizlüfter an Strom? ✅

Häufig verwendete Tags: Heizstrahler für die Wohnung bestellen, Heizlüfter stromsparend, Heizlüfter Energieklasse A++, Heizstrahler kaufen, Keramikheizlüfter, Heizlüfter für große Räume, Heizlüfter Test, Heizlüfter Wohnung Test, Heizlüfter bestellen, Heizstrahler bestellen, Heizlüfter kaufen, Heizlüfter Energieklasse A+++.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.